PS4 | S7 | R8 | Le Castellet| Frankreich ( SIM Liga 2 ) (Sonntag, 20. Januar 2019, 18:45 - 22:00)

Termin

PS4 | S7 | R8 | Le Castellet| Frankreich ( SIM Liga 2 )

Sonntag, 20. Januar 2019, 18:45 - 22:00

Teilnehmer

12 Teilnehmer, 1 Unentschlossen und 2 Absagen

Anmeldeschluss: 18. Januar 2019, 20:00
  • HerrKurwa

    Hat das Label PS4 F1-Liga hinzugefügt
  • HerrKurwa

    Hat das Label Rennbericht hinzugefügt
  • :f12018::redbull2018:


    Red Bull hat Lust Weltmeister zu werden - Kampfansage von Max


    Der große Preis von Frankreich steht an und der Titelkampf spitzt sich zu, Dozer201481 und maxgrammstappen liefern sich schon seit einigen Rennen einen spannenden Fight, der etwas konstantere Mercedes-Pilot hat dabei mit 119:108 Punkten die Nase knapp vorn. Aber auch die Konstrukteurs-WM ist noch nicht entschieden, hier hat Mercedes allerdings einen schon größeren Vorteil, auch durch die oftmals nicht selbst verschuldeten Ausfälle von Deltawuff , der erst auf 15 Punkte in der WM kommt. Dabei ist der keinesfalls langsamer als sein Teamkollege Max, im Qualifying steht es nur 4:3 für den WM 2., ausschließlich im Rennen ist der Rookie einfach der Stärkere. Trotzdem gibt sich Deltawuff sehr zuversichtlich: "In jedem der letzten Rennen möchte ich punkten und wer weiß, vielleicht ist ja noch was drin in Richtung Konstrukteurs-WM, das wäre natürlich prima, die Saison war ja leider etwas mit Pech versehen und da möchte ich nun noch das Beste rausholen, auch um gut den Übergang zur nächsten Saison zu schaffen."


    Ein Geheimnis sollte es dabei nicht sein, dass Max natürlich in erster Linie die Fahrer-WM anpeilt, er hat dabei große Ziele für die verbleibenden Rennen: "Ja, ich möchte alles geben und ich will alle drei Rennen gewinnen, die Strecken sollten mir ganz gut liegen, ich bin richtig heiß darauf, natürlich setze ich mich damit auch ein wenig selbst unter Druck, aber den brauch ich jetzt vielleicht auch ein bisschen." Auf die Frage, was er persönlich noch besser machen könnte, ist sich Max mit den Experten aus dem Fahrerlager einig, da müsse er vor allem im Qualifying eine ruhigere Art und Weise an den Tag legen: "Hier fehlen mir teilweise tatsächlich 5 Zehntel bis zu einer Sekunde auf meine Trainingsbestzeiten, das ist wirklich nicht wenig! In Baku und Kanada fuhr ich mir die Karre kaputt, da bin ich noch nichtmal bei 50% meines Potenzials was ich da bisher abrufe, das muss besser werden. Im Rennen selbst bin ich recht zufrieden, aber auch hier sorgten kleine Fehlerchen in Bahrain, Baku, Monaco und zuletzt auch in Kanada für weniger Punkte."


    Auch die Scharmützel zuletzt beim GP von Kanada gegen monschg und Wichtel-F1 sorgten natürlich für Furore, alle Fahrer versöhnten sich relativ schnell und es kam zu keiner nachträglichen Strafe für den Red Bull Fahrer, aber es zeigt einen Max, der in unangenehmen Situationen mit Wut im Bauch zu etwas brachialen Mitteln greift, die im Titelkampf von Nachteil sein könnten. Da ist ein Dozer201481 bisher einfach ruhiger und hat somit auch mehr Punkte bis heute geholt.

    Christian Horner verteidigt seinen Schützling hier aber sogar: "Mit solchen Aktionen macht er sich natürlich auch einen Namen, das war selbstverständlich seine Schuld, aber sowas muss auch mal sein, da weiß man, der gibt nicht einfach so nach!"


    Das Red Bull Team also so selbstbewusst wie noch nie, nach 5 Podien in Folge sollen für Max also noch drei Siege folgen, einfach wird das nicht, man darf gespannt sein. Gleichzeitig blickt Max auch noch auf die nächste Saison (nur noch eine SIM-Liga), hier ist ja noch nichtmal klar, ob er wieder für die Österreicher fahren wird: "Natürlich ist das nochmal ein anderes Niveau, wenn ich allerdings meine Schwächen zu meinen Stärken ummünze sind die Top 8 ein realistisches Ziel und ich freue mich sehr auf die Herausforderung."


    Die nächsten Wochen verraten uns mehr...

  • :f12018::redbull2018:


    Qualifying: P2


    Rennen: P5


    Strategie: :w: (FW) - :i: (I) - :i: (I) - :ss: (SS) - :ss: (SS)


    Zum Qualifying:


    Nicht viel zu sagen, war auf der Strecke nicht bärenstark, aber auch nicht miserabel in der Vorbereitung. War 3-4 Zehntel von meiner Bestzeit weg, aber hatte echt schon bessere Strecken. Trotzdem Platz 2, das war in Ordnung.


    Zum Rennen:


    Turbulent auf jeden Fall... Zu Beginn sogar kurz auf P1. Mein Setup war aber nicht wirklich regentauglich glaube ich, somit viel rumgerutsche und in den ersten 2 Runden sogar 2 Dreher, hatte Glück dass ich da nichts beschädigt habe.

    Dann mein eigenes Rennen gefahren, etwas Boden gut gemacht, bis ich auf P6 hinter Deltawuff war und leichtsinnig viel Gas gegeben hab in der letzten Kurve - Flügel kaputt, konnte zum Glück nochmal in die Box direkt, aber das war total unnötig, hat mir natürlich die Chance aufs Podium versaut. Als Dozer201481 aber ausfiel tat mir das einerseits leid aber dadurch lebten meine WM-Chancen aus dem Nichts mehr als je zuvor.

    Später dann auf Trockenreifen, da lief das Auto schon ganz gut. Von P7 noch auf P5, leider hat es für PFL-Nico nicht mehr gereicht.


    10 Punkte sind hier total wertvoll, dadurch noch einen Punkt Rückstand auf Dozer201481 und jetzt kommen zwei meiner Lieblingsstrecken. Versuche voll da zu sein und meine Chance vielleicht noch zu nutzen.

    Glückwunsch ans Podium und vor allem an meinen Teamkollegen Deltawuff , er hat sich ein Podium wirklich verdient, dann auch noch P2, stark. Hätte ich den zusätzlichen Stop nicht gebraucht wären wir beide da oben gewesen, naja passiert!

    • Themenstarter

    Qualifying: P4


    Konnte mich mit einer 31.9 auf den vierten Platz setzen und war wie schon in Kanada auf die Tausendstel Sekunde gleich schnell wie Dozer201481 . Eine Sekunde wäre locker noch drin, zumindest den in Q3 ausgeschiedenen Deltawuff wollte ich noch kassieren, was mir leider nicht mehr gelungen ist.


    Rennen: P3


    Schon in der Einführungsrunde verlor ich mein Heck. Das könnte lustig werden, dachte ich mir.

    Im Starkregen beginnend, verlor ich zunächst 3 Positionen am Start. Durch das Rausdrehen beider Red Bull Piloten kam ich relativ schnell auf wieder P4 vor. Nach drei Runden verlor schließlich mxrcxs-v97 sein Heck und ich erbte seinen dritten Platz. Ich versuchte den gesamten Regenstint fehlerfrei durchzukommen und fuhr super langsam. Dennoch konnte ich nach hinten etwas zeit gut machen, während sich vorne allerdings Dozer201481 und defka1987 deutlich absetzen konnten.

    Nach ca 18 Runden wurde es trocken und ich profitierte durch den unglücklichen Ausfall von Dozer201481 und kam auf Platz 2 nach vorne.

    Allerdings bahnte sich schon relativ früh an, dass ich diesen vermutlich nicht halten konnte, denn Deltawuff fuhr im Trocknen eine Hotlap nach der anderen und nahm mir eine Sekunde pro Runde ab. 12 Runden vor Schluss schoss er schließlich an mir vorbei und holte sich verdient den zweiten Platz in Frankreich ab.


    Fazit:

    Das Glück war in diesem Rennen ausnahmseweise auf meiner Seite. Speedtechnisch wären die beiden WM Kontrahenten Dozer201481 und maxgrammstappen normalerweise vor mir. Es freut mich aber, dass ich anscheinend doch verhältnismäßig besser zurecht kam als andere im Regen und das ohne jegliches Regentraining. Chapeau an dieser Stelle auch an PFL-Nico , der ein bärenstarkes Rennen fuhr und Platz 4 holte.

    Glückwunsch an defka1987 und Deltawuff zu Platz 1 und 2, sowie an ShaaadowTNO und Fliegertyp83 für das Erlangen von Punkten bei erschwerten Bedingungen.

    Und Danke für das Streamen und Kommentieren Virusdog und Shajumy

  • Quali (P13/Qualistrafe):


    Meine Qualistrafe, wegen zu spätem Anmeldens / Klasse wechselns, verlief wie erwartet, darauf hatte ich mich aber auch gut vorbereitet.


    Rennen (P8):


    Regen! Juhu! Seit Samstag ohne Fahrhilfen, seit zwei Wochen erst mit Wheel und natürlich noch keine einzige Runde im Regen gefahren. In der Einführungsrunde gleich zwei Dreher und am Start einfach komplett zurückgehalten.


    Ich nutzte das ganze Rennen um Erfahrung zu sammeln und vor allem im Regen jede Runde ein Stück näher ans Limit zu kommen. Das hat soweit auch gut funktioniert, in Summe hatte ich "nur" zwei Dreher und eine Kollision. Ich war die ganze Zeit hinten mit ShaaadowTNO und Meaviell am kämpfen, was richtig Spaß gemacht hat genau wie das Fahren selbst. In Runde 38 hatte ich leider eine Kollision mit Meaviell , da hatte ich mich verschätzt, mein Bremspunkt / meine Linie in der zweiten langgezogenen Rechts war ganz anders und vermutlich war ich in der Runde auch einfach etwas zu schnell. Am Ende profitierte ich von ShaaadowTNO Fähigkeiten äh Zeitstrafen :P und wurde super glücklicher Achter.


    Meine Strategie war W-I-S und ich hatte noch nie so wenig Reifenprobleme. Nach 30 Runden war ich bei 46% und 98 Grad vorn links. Diesmal war mein Setup etwas zu reifenschonend, passiert einem auch nicht alle Tage.


    Fazit:


    Glückwunsch an defka1987 , Deltawuff und HerrKurwa und vielen Dank an unsere beiden Kommentatoren, top!


    SIM fahren macht Spaß und die Leute in SIM2 sind einfach korrekt und entspannt, ich freue mich auf die nächsten Rennen ohne jetzt groß Ergebnissen hinterherzuhetzen.

  • Qualifying: P3


    Rennen: P2


    Strategie: :w: (FW) - :i: (I) - :ss: (SS) - :ss: (SS)


    Zum Qualifying:


    Ich nahm im Q3 gebrauchte HS-Reifen, um darauf schnelle Rundenzeiten zu fahren. Anschließend wollte ich mit neuen HS-Reifen die gefahrenen Zeiten unterbieten. Leider blieb es beim wollen, weil ich nach der lang gezogenen Rechtskurve zu viel Gas gegeben habe und ich die Kontrolle über das Fahrzeug verloren habe. Q3 endete bei mir mit einem Frontalschaden.


    Zum Rennen:


    Ich hatte große Probleme auf den Regenreifen zu fahren. Selbst die Einführungsrunde war mir zu schnell. Ich ahnte böses... Zumal ich nur am rutschen war... Der Start verlief gut. 500 Meter weiter verlor ich wieder einmal die Kontrolle über das Fahrzeug. Zum Glück kam es nicht zu einer Koalision, sodass ich das Rennen fortsetzen konnte. Je trockener die Strecke wurde, desto schneller wurde ich. Nach und nach kämpfte ich mich vom 8-9. Platz zurück zum 3. und nach der Überholung von HerrKurwa sogar zum 2. Platz. Als ich feststellte, dass der Abstand zu defka1987 ca. 35 Sekunden betrug und dieser nahezu gleich blieb, wollte ich den zweiten Platz halten, was mir letztendlich gelungen ist.


    Fazit: Training lohnt sich und das Rennen hat mit Euch mal wieder viel Spaß gemacht. Ich gratuliere defka1987 zu seiner starken Performance genauso wie HerrKurwa (vor allem im Regen ;-) )

    Die letzten Rennen möchte ich nutzen, um zusammen mit maxgrammstappen evtl. Konstrukteuermeister zu werden.

    Außerdem bin ich sehr gespannt, wer Meister in der Sim2 wird. Ich drücke maxgrammstappen die Daumen und Dozer201481 wünsche ich starke Nerven :-D


    Man sieht sich in Österreich (Holariti :-P)

  • :f12018: Position Qualifying: P9

    :f12018: Position Rennen: P10

    :f12018: Boxenstopps: (3) :w::i::s::ss:

    :f12018: Qualifying: War mit meiner Quali zeit recht zufrieden , in Q2 im erstem Versuch ist mir das Benzin kurz vor der Ziellinie ausgegangen und hatte nicht genug zeit für 3 versuche.

    :f12018: Rennen: Der Regen am anfang hätte nicht sein müssen aber bin recht gut zurechtgekommen habe mir leider in der 1. Runde meinen Flügel an ShaaadowTNO kaputt gemacht und musste bis zum stop durchhalten aber hatte viele schöne 2 und 3 er kämpfe mit Fliegertyp83 und ShaaadowTNO hat großen Spaß gemacht gerne mehr davon. In Runde 8/9 wollte ich an die Box um auf Inters zu wechseln und wurde fast von xXMIIBXx in die Wand gehauen als er plötzlich auch an die box wollte :D hatte mich sehr erschrocken aber zum Glück ist nichts weiter passiert .

    loading...

    Nach dem Stopp war Fliegertyp83 vor mir und ShaaadowTNO hinter mir aber weil Fliegertyp83 ein bisschen Driften wollte und stehen blieb konnte ich problemlos vorbei 8o In Runde 17 war die Strecke schon so trocken das ich direkt auf die Soften Reifen bin so konnte ich mir auch einen guten Vorsprung auf ShaaadowTNO und Fliegertyp83 rausholen den konnten die beiden leider fast genauso schnell wieder aufholen aber es sah fast so aus als könnte ich mich auf P7 halten aber auf der geraden mit DRS konnte er und etwas später auch Fliegertyp83 vorbei aber 10 Runden Später drehte er sich und ich konnte auf beide aufholen. in Runde 38 hatte mich aber Fliegertyp83 gedreht und beide konnten wieder vorbei danach entschied ich mich nochmal an die Box für die Superweichen zu fahren um das Rennen gemütlich zu Ende zu bringen.

    :f12018: Fazit:War ein Klasse und faires Rennen trotz Regen hat viel Spaß gemacht vor allem die kämpfe mit ShaaadowTNO und Fliegertyp83 , wir sehen uns in Österreich :thumbup:

    und vielen Dank an Virusdog und Shajumy für den Klasse Stream!

Gäste Info

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.