Beiträge von GAMBLERCAKE

    Spätestens in Kanada sind sie mit dabei, wobei ich mir Monaco auch schon vorstellen könnte.

    Ich denke auf jeden Fall schon Monaco, da diese Reifen ja hauptsächlich für Stadtstrecken gemacht wurden, da ja viele fahrer gesagt haben, das die Ultrasoft noch zu Hart für Strecken wie Monaco oder Baku sind!

    :f12017: Position Qualifying: 1

    :f12017: Position Rennen: 1

    :f12017: Boxenstopps: 2x S, SS


    :f12017: Qualifying: Quali war nahezu perfekt, hab mich langsam rangetastet und für Q1 und Q2 ein paar entspannte runden gedreht, für Q3 hab ich dann eine sehr schnelle Runde hinbekommen (für meine Verhältnisse) war sehr zufrieden mit meiner Leistung.


    :f12017: Rennen: Das Rennen war anfangs noch sehr eng, Groschen10 und Edd sind mir sehr lange auf den Fersen gewesen, nach dem ersten Boxenstopp konnte ich dann ein wenig Zeit auf Groschen10 gut machen, als Edd auf dem 1. Platz liegend sich gedreht hat bin ich an ihm vorbei gekommen, was mir sehr gut in die Karten gespielt hat, so musste ich nicht Kämpfen und konnte mein Reifen weiter schonen, nach dem Letzten Boxenstopp war ich wieder auf SS unterwegs und konnte eine Gute Pace gehen, die anderen Hinter mir hatten aber auch ein paar Probleme und davon habe ich Profitiert.


    :f12017: Fazit: Fast Perfekter Saisonstart und erster Sieg, bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, besser geht es nicht. Pole, Sieg im Rennen und Schnellste Runde, heute hat einfach alles gepasst. Auch Glückwunsch an Edd und Marcel_El_Hoppo für die Podestplätze :D :tororosso2017:

    Sehe ich auch so. Lenkrad macht einfach mehr Spass..grade auf nen 100% Rennen kann ich mir schwer vorstellen da mit nem Pad zu hocken ^^

    100 % Rennen mit Pad geht mit Übung schon ganz gut, man muss halt sehr konzentriert sein, ich würde aber ein Lenkrad dem Pad jeder Zeit vorziehen, auch wenn ich mit Pad fahre ;)

    Der ehemalige Red Bull Fahrer GAMBLERCAKE freut sich tierisch auf die neue Saison, die Sitzprobe im neuen Toro Rosso ist erfolgt und die Fahrer sind sehr zufrieden mit dem Auto, dieses Jahr rechnet man sich bei Toro Rosso sehr gute Chancen aus wieder oben mitzufahren. Die ersten Runden auf dem Hungaroring sind auch schon absolviert worden, die Fahrer haben sehr Positives Feedback gegeben.


    Mit einer Strecke wie in Ungarn die Saison zu Starten ist schon mal sehr gut, da die Strecke sehr schön zu fahren ist, man kann mit einem Guten flow sehr schön durch die Kurven gleiten und die Zeiten nur so fallen lassen. Für die Fahrer von Toro Rosso ist dies mit eine der besten Strecken.


    Das Team aus Italien möchte allerdings noch nicht zu viel preisgeben, die Fans und Konkurrenten sollen sich gedulden und abwarten was Toro Rosso dieses Jahr auf die beine stellen kann.

    Mirco83 Ich hätte da vielleicht noch eine kleine Anmerkung für das nächste ROC. Könnte man es nicht so machen, das man 8 Fahrer Liga intern erstmal Fahren lässt und am ende die 2 besten der Ligen gegeneinander fahren lässt? Um es zu verdeutlichen hier mal ein beispiel: 8 Fahrer aus Liga 2, dort fahren dann immer 2 gegeneinander und so weiter, bis halt nur noch einer übrig ist, das gleiche macht man dann für Liga 1 und den besten aus Liga 2 lässt man dann gegen den besten von Liga 1 fahren. Das würde mir auch noch einen kleinen ansporn geben, da man sich am ende dann am Besten der Liga 1 messen kann und der Fahrer der aus Liga 2 kommt wird mit Sicherheit auch in der Nächsten Saison Liga 1 fahren (wenn keine Überraschung zustande kommt), heißt also, das man sich als Liga 2 Fahrer schon mal grob orientieren kann, wie man sich für die Neue Saison einzuordnen hat.