Beiträge von Wichtel-F1

    Ich denke man sollte den Renntag so belassen.

    Einige Fahrer haben eher am Samstag Zeit, manche eher am Sonntag, so ist es nunmal(Man kann es in diesem Thema einfach nicht allen Recht machen).


    Zu deinem 2. Beitrag Lolderking, ich halte aktuell eine zusätzliche Sparten-Liga mit diesem Format für eine schlechte Idee.

    Die meisten bei uns sind die 100% gewöhnt, für den Anfänger ist es am Anfang vielleicht eine Hürde, aber danach macht 100% meiner Meinung nach noch mehr Spaß.

    Und eine 50% Liga in der Fahrer fahren um in die Sim zu wechseln halte ich für ein aussichtsloses und unnötiges Angebot.


    Dein Beitrag ist leider unverständlich geschrieben, ich bitte dich dies wenn möglich zu verbessern.

    Aus gegeben Anlass möchte ich mich mit diesem Beitrag für eine Möglichkeit einsetzen Zeitstrafen, die zu unrecht gesprochen wurden, aufheben zu lassen.

    Unteranderem war ich gestern in eine solche Situation verwickelt, ich war in einem Hart geführten Kampf mit maxgrammstappen und mir ging der Platz in Turn 1 aus. Ich kürzte nun um eine Kollision zu vermeiden, die es gegeben hätte wäre ich nicht ausgewichen, die Kurve ab und ließ maxgrammstappen Regelkonform durch. Das Ergebnis war ich bekam eine +10 Sekunden Strafe wegen dem Abkürzen einer Kurve.


    Es wurde also derjenige bestraft, der die Kollision vermied, eine völlig unkorrekte Strafe. Und nun frage ich mich ehrlich gesagt wie viel Sinn es dann überhaupt noch macht eine Kollision derart zu vermeiden? Im nachhinein wäre ich besser weggekommen hätte ich es auf die Kollision angelegt. Das darf doch so nicht sein dass man für das vermeiden einer Kollision bestraft wird, man wird dadurch quasi gezwungen es auf eine Kollision anzulegen.

    Mein Vorschlag wäre ein "Videobeweis" anhand des eigenen Videos, das des Gegners oder der Übertragung. Der betroffene hätte bis zum folgenden Dienstag zeit einen entsprechenden Antrag samt Video und Begründung einzureichen um eine Chance auf auf Freispruch von der Strafe zu erhalten.


    In anderen Ligen gibt es eine solche Möglichkeit ebenfalls und es macht auch Sinn bei diesem Strafensystem dass den Faktor des vermeiden einer Kollision oder die Tatsache dass man keinen Vorteil dadurch zieht nicht berücksichtigt.

    Ich verstehe eure Beschwerden nicht. Ich halte es für selbstverständlich dass wenn man keine Chance auf Punkte mehr hat man sich neue Reifen holt um sich für die Statistik die Schnellste Rennrunde zu sichern.

    Das ist kein Diebstahl, das gab es in der echten F1 auch schon und in anderen Ligen gibt es sogar für die Schnellste Runde Punkte.

    Jeder kann davon denken was man möchte aber so etwas verbieten zu wollen ist lächerlich und für mich unverständlich.

    :f12018: Position Qualifying: 3(8)

    :f12018: Position Rennen: 4

    :f12018: Boxenstopps: 3

    :f12018: Qualifying: Erster Q3 Stint abgebrochen. Beim herausfahren aus der Box in der Boxenausfahrt verlangsamt um maxgrammstappen vorbeizulassen und bekam eine +5.

    :f12018: Rennen: Beim Start wurde ich von PFL-Nico in die Wand geschickt: Ergebnis Flügelschaden. Ich habe es noch 2 Runden probiert um dann in die Box zu fahren und die SS mitzunehmen. Ich konnte gute Rundenzeiten setzen und konnte mich auch von Saarfighter absetzen. Ich habe gepusht wie ein Tier und habe bereits in den ersten ca. 35 Runden 6-9 Sekunden an Zeitstrafen eingesammelt, wer nichts wag der nichts gewinnt. Ich habe viel viel Zeit auf die Vordermänner aufgeholt, viele überholt. Das VSC bot mir die Möglichkeit die Ultrasoft aufzuschnallen womit ich schließlich kurzzeitig eine Williams Doppelführung herstellte. Problematisch wurde es nachdem ich nach einem bereits harten Kampf maxgrammstappen in Turn 1 ausweichen musste und somit die Erste Kurve cutten musste um eine Kollision zu vermeiden. Die Folge war eine 10 Sekunden Penalty, völlig lächerlich da ich keinerlei Vorteil dadurch bekommen habe. Hier sollte man eine Regelung einführen mit der solche Strafen nach Vorlage des Videos abgezogen werden können, sonst lohnt es sich mehr es auf eine Kollision anzulegen.

    Nachdem maxgrammstappen an die Box ging um sie HS zu holen folgte ich ihm und holte ebenfalls die Pinken Gummis raus. Ich konnte den Vorsprung auf ca. 8-9 Sekunden vergrößern, dies reichte wegen der Zeitstrafen leider nicht um Vorne zu bleiben.

    :f12018: Fazit:

    EIn Maximal beschissenes Rennen. Erst die Quali Strafe, dann der Start. Ich hätte das Rennen gewinnen können und holte noch nichtmals ein Podium.

    Ich musste jede Sekunde im Rennen pushen aber es reichte nur zu P4.

    Der Speed war super.....

    Das positive ist der Sieg meines Teamkollegen defka1987 , der eine fehlerlose Vorstellung vollbrachte.

    Somit ist gehen 37 Punkte an Williams, wobei das Ergebnis für mich ein schlag ins Gesicht ist, die nächste Chance habe ich in Österreich, eher in Silverstone. Denn jetzt kommt meine Hassstrecke Frankreich und dort erwarte ich nichts.

    Tut mir leid Scania_Racer für das aufhalten. Aber ich bin im gegensatz zu euch so unterlegen, da musste ich mit härteren Bandagen ran.

    Nur in Turn 1 war ich noch ein bisschen zu schnell und habe dich touchiert, du hast da die Tür so immens offen gelassen und ich habe mir dort einen Konter erhofft. Das hat mir schlussendlich fast 10 Sekunden gekostet, vielleicht hätte ich den Schnoll dann auch noch angreifen können.


    Mit dem Rennen bin ich aber sehr zufrieden, dafür dass ich von P15 ins Rennen gehen musste ist P5 ein super Ergebnis. Meine Strategie war top und meine Rennpace ist auch ungefähr da wo ich sie haben wollte. Nur fürs Quali muss ich noch was tun, ich kriege nie 3 gute Sektoren zusammen.