XB1 l S3 | R1 | Ungarn GP (Liga 1) (Sonntag, 17. Februar 2019, 19:00 - 22:00)

Auf Grund von Urlaubstagen war es bislang nicht möglich alle Tabellen aktuell zu halten, von Donnerstag auf Freitag werden sämtliche Tabellen auf alle verfügbaren Plattformen (F1 2019, GT Sport und ACC) aktualisiert so das damit gearbeitet werden kann.

Termin

XB1 l S3 | R1 | Ungarn GP (Liga 1)

Sonntag, 17. Februar 2019, 19:00 - 22:00

Mogyoród, Hungaroring utca 10, 2146 Ungarn

Teilnehmer

16 Teilnehmer, 1 Unentschlossen und 1 Absage

Anmeldeschluss: 17. Februar 2019, 12:00
    • Themenstarter

    sigmir2.png


    CPU: AMD A10-7850K | @ 4x3,70 GHz Grafik: NVIDIA GeForce GTX 780 | RAM: 12 GB DDR3
    MB: ASRock FM2A88X Extreme4+ | Wheel: Thrustmasters 500 + F1 Addon

  • F1-Onlineliga

    Hat das Label XB1 F1-Liga hinzugefügt
  • F1-Onlineliga

    Hat das Label Rennbericht hinzugefügt
  • :f12018: Qualifying: P12

    :f12018: Rennen: DNF (12.)

    :f12018: Boxenstopps: 4 (M;S;S;US;US)


    :f12018: Qualifying:


    Mein TK und ich entschieden uns abzuwarten und zu gucken, welche Zeiten die Konkurrenz fährt. Unser Ziel stand fest der 11. Rang, damit wir unsere Strategie umsetzen konnten, also bremste ich kurz vor Ziel, damit ich möglichst nah an den 11. Rang herankomme.


    :f12018: Rennen:


    Mein Rennen war schon bevor die Ampeln aus waren gelaufen, weil mein Finger schon bei fünf roten Ampeln von der Kupplung war. Ich ließ meinen TK vorbei, da mein Rennen eh gelaufen war. In der Schikane, in Runde 1 drehte mich dann noch Justin. In Runde 2 fuhr mir Tomek in der drittletzten Kurve hinten drauf und ich verlor nochmal vier Sekunden. Dann war da noch das Problem mit der Temperatur, die im Rennen unnormal hoch war, was ich merkwürdig fand, weil ich in einem Testrennen überhaupt keine Probleme hatte weder Medium, noch Soft.


    :f12018: Fazit:


    Was soll man dazu groß sagen... Hoffentlich wird es Spa besser und mit etwas Glück bzw. Pech für die Mitfahrer holt der Mercedes die ersten Punkte in der neuen Saison.

  • Rennbericht Ungarn

    :mercedes2018:

    I:f12018: Qualifying: 14

    :f12018: Rennen: DNF

    :f12018: Reifen: :m:/:s:

    Qualifying: Da jeder sicher in Q2 kommen wird, bin ich mit den Mediums rausgefahren, um mich schon mal mit dem Reifen vertraut zu machen, da ich später lange Zeit mit ihm fahren werde.

    In Q2 überlegten ElI Manning1899 und ich lange Zeit, wie wir es schafften nicht in Q3 zu kommen, aber gut in Q2 zu sein und entschlossen uns, so spät wie möglich über die Ziellinie zu fahren. Das würde leider durch ein Internet Problem verhindert und so blieb es nur bei P14


    Rennen: Lange Überlegungen und Testfahrten brachten ElI Manning1899 und mich dazu, trotz drohender Überhitzung, die 1 Stopp Strategie zu fahren. Der Start war durschnittlich und so fuhr ich meine Runden auf dem Medium. Nach 38 Runden entschied ich mich auf Soft zu wechseln, da die Mediums ausgedient hatten. NaLiahAn wechselte 2 Runden später als ich und kam ein paar Zehntel vor mir heraus. Ich wollte seine noch kalten Soft ausnutzen und sofort attackieren. So kam ich immer näher und habe nicht beachtet, dass er mit seinen kalten Reifen Kurve 4 langsamer nahm, als ich und so kam es zu einem Auffahrunfall, wodurch in NaLiahAn drehte. Mit schlechtem Gewissen fuhr ich weiter, denn so wollte ich eigentlich nicht den 9. Plätze sichern 😕. Wenige Runden später wurde es aber doch nochmal schlimmer... NoN4ME | Featuredplays hatte mich gerade überrundet, als er aus Kurve 4 falsch herausbeschleunigte und sich drehte. Er wurde zurück auf die Strecke geschleudert und ich fuhr ihm drauf. Als ich den Weg zur Box mit dem kaputten Frontflügel fand, kollidierte ich mit der Wand und schied aus.


    Fazit: Vor dem Boxenstopp lief alles gut, danach alles schlecht 😔, aber 100% Rennen sind deutlich besser als 50% 👍🏻

  • :f12018: Position Qualifying: P3


    :f12018: Position Rennen: P2


    :f12018: Boxenstopps: 2 Stopp (S/M/US)


    :f12018: Qualifying: Q1 war aufgrund der Teilnehmerzahl nur eine kurze Orientierung, Q2 auf dem Soft eine saubere Runde und im Q3 wurde auf den Ultras gepusht. :evil: Der erste Versuch war bis auf den letzten Sektor, wo ich Snappi im letzten Sektor quer vor mir hatte schon eine gute Sicherheitsrunde/Zeit, im zweiten Versuch brachte ich es nicht sauber durch, trotzdem noch recht nahe an PumaPholie ran. Am Schluss drängte sich auch noch Snappi rein. Die ersten 3 innerhalb von 1,5 Zehntel, war schon ein gutes Signal für das Rennen.


    :f12018: Rennen: Start war super, konnte meine Position halten und verlor auch nach vorne nichts. Für mich also mehr als zufriedenstellend nach den teils katastrophalen Starts. :D


    Die ersten drei Runden war dann mal in die Gänge kommen angesagt und einfach mal die Situation betrachten. Es dauerte aber nicht lange, bis sich Puma vorne absetzen konnte, womit ich ehrlich gesagt nicht so früh gerechnet hatte. Als auch Establo45 noch an meinem Teammate NoN4ME | Featuredplays vorbei war, musste auch ich einen Gang zulegen und irgendwie an Snappi vorbei, der augenscheinlich schon im tiefgelben Temperaturbereich angekommen war. Beim zweiten Anlauf gelang es mir nach der ersten Kurve auch, war ein schönes Manöver und auch faires Verteidigen (auch die Runde zuvor).


    Konnte selbst dann schnell eine Lücke aufmachen, aber auch nach vorne ging es eher hinaus als herunter. War halt auch am Limit und ständig am Schauen um die Reifen noch im grünen Bereich zu halten.


    Nach dem Boxenstopp in Runde 33 konnte ich dafür ordentlich pushen und auch immer wieder ein paar Zehntel wegknabbern, war aber wirklich hart... Ständig zwischen 4-6sek herum, dazu noch unzählige Überrundungen. :1f648:

    Eine dieser Überrundungen (auch im Stream zu sehen) kostete mir schließlich wertvolle 2 Sekunden. War schon recht nahe an der magischen 3sek-Marke dran (Puma hatte zu dem Zeitpunkt eine Strafe mehr) und dann ging es halt wieder von knapp 6 Sekunden los. 8|


    Dabei wieder auf knapp unter 4 Sekunden gekommen und dann aber selbst die zweite Strafe kassiert. Somit war das Thema durch, ging noch in Runde 68 an die Box... irgendwas musste ich für das angekratzte Ego machen und wollte wenigstens die Hot-Lap, was in der letzten Runde auch erledigt wurde. :1f601:



    :f12018: Fazit: Wurde in der Gruppe schon angesprochen und kann es auch nur bestätigen: tolle Startphase! Auch im Stream keine nennenswerten Aktionen gesehen. Das ist schon super, wie das mittlerweile hier abläuft! Doch immer wieder neue Fahrer dabei. :1f4aa:


    Das Rennen war super anstrengend und das zeigt auch speziell der zweite Abschnitt wie konstant die Runden waren. Trotzdem waren mir da ein paar Dreher und teils chaotisches Retour-Kommen auf die Strecke zuviel dabei. Ungarn ist mit dem zweiten Sektor zwar auch kein Leckerbissen um jemanden schön vorbeilassen zu können, aber der Puls war teils wirklich heftig... :whistling:^^


    Glückwunsch an Puma, speziell für den Stint auf dem Soft-Reifen! Da warst von der Pace/Reifentemperatur echt spitze unterwegs. :1f4aa::1f37e:

  • Wenige Runden später wurde es aber doch nochmal schlimmer... NoN4ME | Featuredplays hatte mich gerade überrundet, als er aus Kurve 4 falsch herausbeschleunigte und sich drehte. Er wurde zurück auf die Strecke geschleudert und ich fuhr ihm drauf. Als ich den Weg zur Box mit dem kaputten Frontflügel fand, kollidierte ich mit der Wand und schied aus.

    tut mir Mega leid das du von meinem Fehler Schaden genommen hast ...

  • :f12018: Position Qualifying: P11


    :f12018: Position Rennen: P8


    :f12018: Boxenstopps:2


    :f12018: Qualifying:Da in Q3 keiner rausfliegt habe ich einfach mal ne kleine Runde gedreht um zu schauen wie sich das setup online verhält und es passte in Q2 wurde 8ch mal wieder opfer meiner einigen Nervosität und schaffte es nur auf P11.


    :f12018: Rennen:Das Rennen lief eigentlich ganz enspannt, bis das ich die falsche Strategie gewählt, hinzu kahm noch der Kontakt von Balthasar Lams mit PumaPholie wo Puma zum überrunden ansetzte und Balthasar Lams sich verbremst hatte und in Puma rutschte und quer in der Kurve stand 2 Kurven vor ende sector 1 und ich ihm nicht komplett ausweichen, habe ich meinen Rechten Flügel verloren und musste leider noch mal an die Box ohne die Kollision wären auf jedenfall 1 bis 2 Plätze noch drin gewesen aber sowas passiert halt.

    :f12018: Fazit :Im großen und ganzen ein gutes rennen und Punkte für unser Team geholt :1f37e:

  • :f12018: Position Qualifying: P7


    :f12018: Position Rennen: P6


    :f12018: Boxenstopps:2


    :f12018: Qualifying: lief alles nach Plan. In q2 mit soft durch gekommen. In q3 hat mir dann aufeinmal die pace gefehlt in q1 noch ne gute 1:16... Zeit und in q3 nur ne tiefe 1:17...


    :f12018: Rennen: der Start lief super. Kam super weg und konnte schnell auf p4 hinter meinen Teamkollegen Vorfahren. Dabei ein großes Lob an alle ich habe früh gebremst keiner ist mir drauf gefahren und jeder hat auch in Kurve eins aufeinander geachtet. Gloadreg hat auch super in Kurve eins auf mich aufgepasst. Danach konnte ich erstmal p4 halten doch @Establo fuhr einen Mega guten ersten stint. Und machte Mega Druck und überholte mich. Und fuhr danach auch weg. Echt super Leistung von ihm. Ich habe die Reifen sehr geschont und Mega auf die Temperatur geachtet sodass ich am Ende meines ersten stints nochmal gut Gas geben könnte und die Lücke auf Establo auf 3 Sekunden verkürzten konnte. Ich ging erst in runde 33 in die Box und wechselte auf Medium. War ein Fehler die Mediums waren viel schneller als die alten soft wodurch ich ca. 3 Sekunden auf Establo verloren habe. Die Mediums waren sowas von geil man konnte gut pushen und die Reifen hielten ihre Temperatur. Ich holte auf Establo auf und ich hatte die Hoffnung auf p3 noch zu kommen. Dann überrundete ich @jonhan fuhr ihm einwenig weg doch dann einmal nicht aufgepasst in Kurve 5 zu viel curp mit genommen und Zack kam ich ins schleudern. Schluck voll mit der Seite in die Mauer (an der Stelle dachte ich schon die Achse bricht) und flog auf die Strecke zurück wo ich jonhann voll mitnahm... sorry nochmal hier. Danach an die Box gekrochen auf soft gewechselt neuer Flügel und wieder auf die Strecke. P6 war nur meine Position und ich holte gut aus Snappi auf dieser hatte ne Zeitstrafe von 6 Sekunden und ich hatte zwischenzeitlich einen Abstand von 2 Sekunden. Die letzten 3 runden hat er aber nochmal so Gas gegeben das ich hier nicht mehr ran kam.


    Fazit: 1. 100% rennen seit langem. Es war Mega anstrengend hat aber auch spas gemacht. Für Toro Rosso hätte es besser ausgehen können ohne meinen Fehler aber was soll’s immerhin kein dnf. Stefan konnte zumindest den 2. Platz holen und uns schonmal viele Punkte sichern.

  • Rennbericht Establo

    Team: :haas2018:

    Qualifying: 5

    Rennen: 3

    Strategie: :s::m:


    Rennen:

    Ich habe einen guten Start erwischt und bin beim beschleunigen direkt an Gloadreg vorbeigezogen und konnte den Windschatten von RedCraagle87 gut nutzen.

    In Kurve 3 wurde ich dann noch von NoN4ME | Featuredplays überholt, der anscheinend einen richtig starken Start hatte. In der Situation wollte ich eigt nochmal nach innen ziehen um die Tür zu zumachen habe es aus Angst vor einem Kontakt aber dann gelassen und mich nicht verteidigt und so war ich nach der ersten Runde wieder auf Platz 5.

    Ich bin aber dran geblieben und konnte mir P4 in runde 5 zurück holen und ab da an eine kleine Lücke heraus fahren die im ersten stint konstant bei 2 - 3 sek blieb.

    In runde 15 konnte ich Snappi das erste mal attackieren der Probleme mit der Balance seines Autos hatte, den ersten Angriff hat er sehr gut verteidigt, ich hatte kaum Platz aber alles fair von ihm, Respekt 💪🏻 Beim zweiten Angriff in runde 19 konnte ich dann mit ganz hohen Puls vorbeiziehen, mein Konzept dabei war in Kurve 1 extrem spät auf der Bremse zu sein und dann dank der außenbahn besser beschleunigen als er, hat mit dem DRS auch gut funktioniert.

    Ich habe dann eine Lücke von ich meine 2sek waren es heraus gefahren bis dann snappi einen disconnect bekommen hat wäre bestimmt noch spannend geworden zwischen uns.

    Im restlichen ersten stint war ich dann damit beschäftigt den Abstand zu noname sicher zu halten.

    Nachdem Boxenstopp kam ich unglücklicherweise direkt vor Gloadreg raus der auf Ultra softs unterwegs war, ich habe ihn in Kurve 3 vorbei gelassen weil meine Mediums noch kalt waren, ich konnte sein Tempo aber dann gut mitgehen und er ließ mich auch 2 runden später wieder vorbei.

    Nachdem noname auch gestoppt hat war er 6sek hinter mir, ich habe in den ersten 15 runden die Reifen extrem geschont so dass noname bis auf 3sek an mich heran kam habe den Abstand dann verwaltet.

    Bis zu seinem Zwischenfall blieb das Duell eigt ganz spannend, danach bin ich dann ganz in Ruhe zuende gefahren weil nach vorne nichts mehr ging und ich nach hinten genug Platz hatte


    Hier habe ich nochmal meine persönlichen Highlights im Video :

    loading...

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registriere dich oder melde dich an um diesen lesen zu können.

Gäste Info

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.