Thrustmaster enthüllt demnächst ein neues Lenkrad

Externer Inhalt twitter.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Falls Sie die vorherigen Teaser verpasst haben, der erste erschien bereits am Donnerstag, den 20. Mai. Damals erregte er nicht wirklich Aufmerksamkeit, da es sich lediglich um ein rotes "Pause"-Symbol auf schwarzem Hintergrund zu handeln schien.


Ein zweites folgte am Donnerstag, den 27. Mai, und war viel interessanter. Das gleiche Symbol erschien, dieses Mal begleitet von dem Text "T-DCC", umgeben von ätherischen weißen Kreisen. Das deutete stark auf ein neues Lenkradprodukt hin - Thrustmaster reserviert das "T-" Präfix für Lenkradtechnologien - aber was genau, blieb ein Geheimnis.


Letzte Woche erschien der dritte Teaser, diesmal mit einem roten, computerchipähnlichen Hintergrund und dem Text "T-RTF". Das vertiefte das Rätsel nur noch mehr - da Thrustmaster dazu neigt, Abkürzungen für seine Laufradtechnologien zu verwenden, wofür könnte RTF stehen?


Der heutige Teaser ist ein wenig offenkundiger und vertrauter. Wieder sehen wir das rote "Pause"-Logo oben rechts, aber dieses Mal haben wir den Text "T-Turbo", zusammen mit einer Beschreibung von 400 Watt Spitzenleistung und dem Datum des 23. Juni im Tweet-Text.


T-Turbo ist der Name, den Thrustmaster seinem unverwechselbaren Rad-Netzteil gibt, wie es für das T-GT-Rad geliefert wird. In dieser Anwendung kann es eine Spitzenleistung von 400W liefern, also scheint es klarer denn je, dass Thrustmaster bereit ist, ein neues Radprodukt zu enthüllen.


Es gibt jedoch noch einen weiteren Hinweis, und zwar in Form eines Hashtags. Thrustmaster hat den Beitrag mit der Phrase "BackIICompete" getaggt, was darauf hindeutet, dass das Pausensymbol in Wirklichkeit die römischen Ziffern für 2 ist. Das könnte darauf hindeuten, dass es sich bei dem Rad um eine Fortsetzung eines frühen Produkts handelt - vielleicht eine zweite Generation von T-GT?


Glücklicherweise müssen wir nicht lange warten. Thrustmaster wird am 23. Juni alles verraten.


Quelle: Hardware | Thrustmaster enthüllt am 23. Juni ein neues Lenkrad - vRacingnews.de

Jetzt Mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar oder Beitrag abgeben zu können.