F1 2017 - Ferrari 412 T2 goes F1 2017

Mit einem neuen Trailer hat Codemasters weitere klassische Fahrzeuge für die Rennsimulation "F1 2017" vorgestellt. Es handelt sich um vier F1-Renner von Ferrari, die im Zeitraum vom 1995 bis 2007 die Rennstrecken unsicher machten.




Codemasters und Koch Media haben mit dem Scuderia Ferrari heute vier weitere klassische Fahrzeuge für die Rennsimulation „F1 2017“ enthüllt. Es handelt sich um vier Formel 1-Renner aus dem Rennstall von Ferrari.


Im Einzelnen werden in „F1 2017“ auch enthalten sein, der Ferrari 412 T2 aus dem Jahre 1995, der von Jean Alesi und Gerhard Berger gefahren wurde, der Ferrari F2002 aus dem Jahr 2002 sowie der Ferrari F2004 aus dem Jahr 2004, die beide von Michael Schumacher und Rubens Barrichello gefahren wurden, sowie zu guter Letzt auch noch der Ferrari F2007 aus dem Jahr 2007, der Kimi Räikkönen zusammen mit Felipe Massa zu seinem ersten Weltmeister-Sieg führte.


Neben den klassischen F1-Wagen bringt die kommende Rennsimulation „F1 2017“ laut den Entwicklern auch einen intensiveren Karrieremodus, zahlreiche Neuerungen im Mehrspieler-Part und einen neuen Meisterschaftsmodus mit sich. Das neue Spiel soll am 25. August 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC in den Handel kommen. (play3.de)



Den neuen Trailer zu „F1 2017“ könnt ihr hier ansehen:


loading...

    Gäste Info

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

    Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.