F1 2018: Sound und Grafik noch näher dran an der Realität - viertes Entwicklertagebuch

Endspurt bei Codemasters. Während der Release naht, stand bislang noch ein Teil der Videoentwicklertagebuchreihe aus. Mit dem 7:55 Minuten langen Video Developer-Diary Teil 4 Grafik und Sound erhalten PC- und Konsolenspieler noch einmal viele Informationen zu F1 2018 von den Entwicklern. Der Einsatz neuer Rendering-Technologien macht das Spiel insgesamt realistischer als jemals zuvor und stellt für das gesamte Franchise einen qualitativ signifikanten Sprung nach vorne dar. Sämtliche Fahrzeug-Modelle, Charakter-Render, atmosphärische Elemente, grafische Effekte, die Video-Technologie und Animationen wurden drastisch überarbeitet, während die Motorengeräusche und weitere akustische Effekte noch realistischer wirken.

"Der größte sichtbare Zugewinn liegt sicherlich in den atmosphärischen Elementen", sagt Stuart Campbell, Art Director für F1 2018 bei Codemasters. "In diesem Jahr nutzen wir ein umfangreiches Atmosphären-System, das den Spielern einen optimaleren Eindruck der Szenerie vermittelt und einige beeindruckende Momente bereithalten wird.

"Eines der wichtigsten Dinge der echten F1 ist für mich das Hitzeflimmern direkt am Start: die Hitze, die von der Strecke und den laufenden Motoren aufsteigt und der Spiegelungseffekt, den man auf der Strecke wahrnehmen kann. Wir haben F1 2018 ein komplett neues System für diese Effekte hinzugefügt und die Unterschiede zu den Vorjahren sind vor allem während der Rennen auf der Strecke und im Replay wahrzunehmen."

Zu den Verbesserungen im Audio-Bereich steuert Brad Porter, Senior Audio Designer, Infos bei: "Wir haben versucht, die Motorengeräusche so realistisch wie möglich klingen zu lassen, so wie die Fans es sich von uns gewünscht haben. Wir haben im letzten Jahr Strecken wie Abu Dhabi, Barcelona und Paul Ricard besucht, mit den F1-Teams zusammengearbeitet, sind mit ihnen zu Test-Sessions in die Garagen gegangen, haben die Fahrzeuge mit unserem neuen Equipment aufgenommen und sind für externe Aufnahmen zusätzlich an die Streckenränder gegangen. In den Garagen haben wir zusätzliche Umgebungsgeräusche aufgezeichnet, sind raus in die Fahrerlager und in die Boxengasse. In puncto Audio klingt das Spiel jetzt sehr viel glaubwürdiger und weitaus authentischer."


loading...

    Gäste Info

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

    Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.