MotoGP 18: Wie viel Realismus wirklich möglich ist

Milestone setzt für das MotoGP-Videogame nicht nur erstmals auf die Unreal Engine sondern nutzt auch sonstige Möglichkeiten, um den Gamern mit MotoGP 18 das realistischste Spielerlebnis darzubieten.


Erstmals bei MotoGP 18 setzt Milestone nun auch die bereits in anderen Titeln verwendete Unreal Engine ein, um damit ein auf dem Stand der Zeit grafisch ansprechendes Videospiel abzuliefern was mit der bisher verwendeten Technologie nicht umsetzbar war. Die Entwickler machen dabei aber nicht Halt, sondern verwenden konsequent aktuelle Technologien wie Dronen und 3D-Laserscan, um die Streckendetails und Fahrer detailgetreu umzusetzen.

Dazu gibt es gibt es vom Lead Game Designer die Information, dass man "ein komplett neues Simulationserlebnis" als Zielvorgabe für die Entwicklung des Spiels gesetzt hat und "von Grund auf" neu begonnen hat. Im Bereich der Physik sollen Reifenmanagement mit Blick auf das Temperaturfenster und die Aerodynamik des Motorrads eine zentrale Rolle spielen. Ebenso wird es Möglichkeiten geben die Performance durch Pakete vom Motor über die Aufhängung bis zu Bremsen und Chassis zu verbessern.


loading...

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

    Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.